MacBook und Mac Mini: T2-Chip verhindert Linux, Umgehung möglich

Bislang konnte auf dem Mac Mini aufgrund des fehlenden Touchpads, Keyboards und nur einer GPU vergleichsweise unproblematisch Linux genutzt werden. Mit der neuen Generation, die auch auf Apples T2-Sicherheits-Chip setzt, ist dies jedoch für weniger versierte Nutzer nicht mehr ohne Weiteres möglich…

Zum Artikel: Computerbase.de